Bibliographic Entry: Kahlert1846
Kahlert, Karl August. System der Ästhetik. Leipzig: Breitkopf und Härtel, 1846.

Content

Examples in Reference

This is a list of the examples from the edition above that were collected so far.

Page Example Denotation/Meaning Marker Quotation flags
102 die Tonkunst, sie wendet Dissonanzen zur Erhähung der Konsonanzen an das Hässliche kann (als durch seinen Gegensatz vollständig aufgehoben Vorhandenes) ästhetischen Zwecken dienen Das deutlichste Beispiel unter allen Künsten hierfür liefert

Wie schon bemerkt, würde das Häßliche, mit der von dem Schönen gegebenen Definition verglichen, das unmittelbare Erscheinen des Unlebendigen sein. Absolutes Sein spricht ihm das vernünftige Denken zug

...
38-39 die Berührung eines Körpers; im Dunkeln/bei dem Blinden; Anfühlen einer Marmorstatue Tastsinn, das Betasten (eine der "miteinander ganz nahe verwandt[en] und doch getrennten" Wahrnehmungen des Gefühlssinns) z.B. -2 C:1