Bibliographic Entry: Rosenkranz2007
Rosenkranz, Karl. Ästhetik des Häßlichen. Hrsg. und mit einem Nachw. vers. von Dieter Kliche. Stuttgart: Reclam, 2007.

Content

Examples in Reference

This is a list of the examples from the edition above that were collected so far.

1 2 3 4 5 6
Page Example Denotation/Meaning Marker Quotation flags
10 Holzschnitte "Prüderie" und "Dezenz" der Wissenschaft, Zensur der Gegenstände, mangelnde Konkretheit/Gegenständlichkeit, die die Auffassung entstellt z.B.

Man gibt z.B. mit Holzschnitten - denn ohne holzschnittliche Illustrationen ist eigentlich auch schon moderne Wissenschaft nicht mehr möglich -, mit mikroskopischen Enthüllungen eine Physiologie herau

...
C:1
11 Dante, Orcagna, Michelangelo, Rubens, Cornelius, Spohr Dichter, Maler und Musiker, die das Hässliche dargestellt haben wie

Große Dichter wie Dante haben diese Gestalten [d.i. furchtbare Gestalten aus den schauerlichen Abgründen des Bösen, Anm. der Eintragenden] weiter ausgezeichnet; Maler wie Orcagna, Michelangelo, Rubens

...
12 Sümpfe, verkrüppelte Bäume, Kröten und Molche, glotzende Fischungeheuer, massive Dickhäuter, Ratten, Affen Naturhässliches

Es ist unmöglich [in die Hölle des Schönen hinabzusteigen, Anm. d. Red.], ohne zugleich in die Hölle des Bösen, in die wirkliche Hölle, sich einzulassen, denn das häßlichste Häßliche ist nicht das,

...
C:1
12 tückische und frivole Gebärden, Furchen der Leidenschaft, Scheelblick des Auges, das Verbrechen das häßlichste Häßliche ist der Wahnsinn der Selbstflucht

Es ist unmöglich [in die Hölle des Schönen hinabzusteigen, Anm. d. Eintragenden], ohne zugleich in die Hölle des Bösen, in die wirkliche Hölle, sich einzulassen, denn das häßlichste Häßliche ist nicht

...
C:1
12 die Krankheit in der Pathologie/Biologie, das Böse in der Ethik die Schattenseite des Schönen, bzw. das Negativschöne/das Häßliche ist Teil der Ästhtetik als

Man wird es in der Ordnung finden, daß nunmehr auch die Schattenseite der Lichtgestalt des Schönen ebenso ein Moment der ästhetischen Wissenschaft werde als die Krankheit in der Pathologie, als das

...
13 Göttergestalt, teuflische Fratze Schönheit, Häßliches

Bildender natürlich wird es für diesen [d.i. den Künstler, Anm. der Eingebenden] immer sein, die mangellose Schönheit  darzustellen, als dem Häßlichen seine Kraft zuzuwenden. Auf eine Göttergestalt zu

...
17 Rasur bzw. Bart Wechsel der Mode als Ausdruck des Zeitgeists

Das Gebiet des konventionell Schönen, der Mode, ist voll von Erscheinungen, die, von der Idee des Schönen aus beurteilt, nur häßlich genannt werden können und welche doch, temporär, für schön gelten,

...
19 Stadien einer Pflanze (Blatt, Blüte, Frucht) (relativ) Unvollkommenes

Der Begriff des Unvollkommenen ist relativ. Es kommt für ihn immer auf das Maß an, von welchem für seine Schätzung ausgegangen wird. Das Blatt ist unvollkommen gegen die Blüte, die Blüte gegen die Fru

...
19 anfängliche Werke eines wahren Künstlers Schönheit von etwas Unvollkommenem z.B.

Die Unvollkommenheit ist in dieser Beziehung [d.i. Relativität des Unvollkommenheitsbegriffs] so wenig identisch mit Häßlichkeit, daß sie sogar das der Realität nach Vollkommenere übertreffen kann. Is

...
C:1
19 Kamel, Unau, Sepia, Pipa häßlicher, aber vollkommener Organismus wie

Ein Tier kann sehr zweckmäßig, also als lebendiges Individuum sehr vollkommen organisiert und eben deswegen sehr häßlich sein, wie das Kamel, das Unau, die Sepia, die Pipa usw.

1 2 3 4 5 6