Set of Category Labels: Konzeptuelle Dimension

How should the set of category labels be named?
Konzeptuelle Dimension

Short description or explanation showing up in the classification of an item.
Innerhalb der konzeptuellen Dimension geht es um den Stellenwert einems Beispiels im Rahmen der Darstellung.

Description showing up in the classification form.

Long Description that is not showing in the context of an item at all.

Choose text format (syntax)
HTML

To which types of items should this set of category labels be applicable?
Examples

Choose whether the category labels of this set are mutually exclusive or non-exclusive.
non-exclusive

Choose a relation type to inherit categorization from.

Should arbitrary users (not only members of the editorial board) be allowed to add category labels to this set?
yes

Should it be impossible to add new category labels to this set?
no

Give a numerical value to indicate where in the list of categories this one should appear. They will be displayed in ascending order.
1,000

Content

Categories

Title/Label Description Weight
Auftaktbeispiel Das erste Beispiel eines Textes / Werkes 900
Erläuterungsbeispiel Beispiele die klären, was mit einem Begriff gemeint ist 1000
Paradigma Das Paradigma weist eine Nähe zu den Kategorien des Modells und der Idee auf. Man kann es daran erkennen, dass es innerhalb eines Textes eine zentrale Stelle einnimmt. 1000
wiederaufgenommenes Beispiel Das Beispiel wird im Text wiederholt angeführt. Es hat noch nicht den Rang eines Paradigmas. 1000
Ausgangsbeispiel, wiederaufgenommen An dem Beispiel wurde schon etwas im Sinne eines Ausgangsbeispiels entwickelt. Nun wird es wieder aufgenommen und weiter bearbeitet. 1002