Examples

Examples in the Database

Display example by ID-number

1 2 3 4 ... 21
Example Denotation/Meaning Marker Year Author Title flags
Indentitätsphilosophie Schellings Nichtseiendes Ein anderes erläuterndes Beispiel -1841 (1977) Schelling, F.W.J. Philosophie der Offenbarung
Geometer wahre Methode; Marginalisierung des Parergon Ebenso überall -384...-322 (1985) Aritoteles Ethica Nicomachea
Dionysius, Peisistratos, Theagenes, Tyrann Beispiel, Paradigma So wenn man sagt: -384...-322 (1995) Aristoteles De arte rhetorica / tèchne rhetoriké C:1
Lebewesen, Pferd, Hund, Mensch, Gott Begriff von der Seele z.B. -384...-322 (1995) Aristoteles Peri Psyches (De anima)
Gerade, Gekrümmt, Linie, Ebene, Dreieck Verhältnis zwischen Substanz und Akzidenz - wie z.B. -384...-322 (1995) Aristoteles Peri Psyches (De anima)
Zorn, Mut, Begeheren, Vernunft -384...-322 (1995) Aristoteles Peri Psyches (De anima)
Zorn, Mut, Begehren, Vernunftserkenntnis Affekte, die nicht ohne Körper gedacht werden können z.B. -384...-322 (1995) Aristoteles Peri Psyches (De anima)
Zorn, Erzürnen Begriff von der Seele, Logoi z.B. -384...-322 (1995) Aristoteles Peri Psyches (De anima)
Zorn Affekt z.B. -384...-322 (1995) Aristoteles Peri Psyches (De anima)
Haus Definition, Begriff, (Affekt) So wird es vom ... -384...-322 (1995) Aristoteles Peri Psyches (De anima)
Äsopsche und lybische Fabel Fabel als Art des Gleichnisses und Unterart des Beispiels wie -384...-322 (1995) Aristoteles De arte rhetorica / tèchne rhetoriké
Athlet, Steuermann, Staatsämter sokratischer Gebrauch des Beispiels, Gleichnis wie -384...-322 (1995) Aristoteles De arte rhetorica / tèchne rhetoriké
Pferd, Verlust der Freiheit, Knechtschaft Fabel als Unterart des Beispiels kann exemplifiziert werden an -384...-322 (1995) Aristoteles De arte rhetorica / tèchne rhetoriké
Hundsläuse, Parasiten, Volksführer, Anklage zum Tode Fabel kann exemplifiziert werden an -384...-322 (1995) Aristoteles De arte rhetorica / tèchne rhetoriké
Dareios, Xerxes, äußere Bedrohung Beispiel durch Bericht vergangener Taten etwa folgender Art, wie -384...-322 (1995) Aristoteles De arte rhetorica / tèchne rhetoriké C:1
Feuer Ursache gerade wie 1265 (1985) Thomas von Aquin Summa Theologiae C:1
Baumeister, Kunstwerker Weisheit z.B. 1265 (1985) Thomas von Aquin Summa Theologiae
Löffel, Schalen unendliche Kunst, Nachahmung, Mimesis, Poesis 1450 (1988) von Kues, Nikolaus Idiota de mente C:1
(schöne Wiesen, Berge, Felder, Flüsse, zierliche Frauen); wie Herkules seine Kinder ermordet, Didos Selbstmord, brennende Städte, das Wüten der Pest Lust, Erzählung von Dingen zu hören, die man nicht zu sehen begehrt (in der Dichtung gefällt auch Hässliches; Lust am/Faszination des Hässlichen) als, und dergleichen, und was ansonsten mehr; Aufzählung 1624 (2002) Opitz, Martin Buch von der Deutschen Poeterey
ich hier / ich weiß nicht welche Wahnsinnige, die behaupten Könige zu sein oder aus Glas zusammengeblasen Vernunft / Wahnsinn zum Beispiel 1641 (1956) Descartes, René Meditationes de prima philosophia, in qua Dei existentia et animae immortalitas démonstratur
Räuber Verbindlichkeit von Versprechen 1642 (1966) Hobbes, Thomas Vom Menschen, vom Bürger
jemand empfindet einen starken Schmerz Unterscheidung zwischen klarer Erkenntnis und deutlicher Erkenntnis am Beispiel ... zeigt sich; so ist 1644 (2005) Descartes, René Principia philosophiae
Uhr Konstruktionsprinzip und Funktionsweise von Automaten 1651 (1984) Hobbes, Thomas Leviathan, or The Matter, Forme, & Power of a Common-Wealth ecclesiasticall and civill
Das göttliche Gesetz heißt Ludwig den XIV. zu ehren. Syllogismus, wahrer Schluss aus den Prämissen So wie in folgendem Argument: 1662 (1994) Arnauld, Antoine / Nicole, Pierre La Logique ou L'Art de penser
... Also heißt das göttliche Gesetz nicht, den Bischöfen zu gehorchen wertloser, falscher Schluss folgend + Kolon 1662 (1994) Arnauld, Antoine / Nicole, Pierre La Logique ou L'Art de penser
heiße Asche, Engel, Symbole der Eucharistie, Jesus Christus gleichzeitiges Verbergen und Aufdecken auf diese Weise; so 1662 (1994) Arnauld, Antoine / Nicole, Pierre La Logique ou L'Art de penser
Dies ist mein Leib; Jesus Christus; Eucharistie Nebenidee; Demonstrativpronomen, dies, hoc 1662 (1994) Arnauld, Antoine / Nicole, Pierre La Logique ou L'Art de penser
Seiendes, Ding, Etwas transzendentale Begriffe, Transzendentalien 1677 (1999) Spinoza, Baruch de Ethica Ordine Geometrico demonstrata et in quinque Partes distincta
Mensch/Menschen, Statur der Menschen, Pferd, Hund allgemeine Begriffe, das Allgemeine 1677 (1999) Spinoza, Baruch de Ethica Ordine Geometrico demonstrata et in quinque Partes distincta
1, 2, 3, 6 intuitive Erkenntnis 1677 (1999) Spinoza, Baruch de Ethica Ordine Geometrico demonstrata et in quinque Partes distincta
Peter, Paul, Simon, Jakob Zufälligkeit von Vorstellungen 1677 (1999) Spinoza, Baruch de Ethica Ordine Geometrico demonstrata et in quinque Partes distincta
Kreis, Rechenfehler, Hof, Henne Irrtum, Konfusion von Namen und Dingen 1677 (1999) Spinoza, Baruch de Ethica Ordine Geometrico demonstrata et in quinque Partes distincta
Dreieck Verhältnis von Wille, Verstand und Idee 1677 (1999) Spinoza, Baruch de Ethica Ordine Geometrico demonstrata et in quinque Partes distincta
Steinheit, Stein; Mensch, Peter, Paul Verhältnis von Wille, Verstand und Idee 1677 (1999) Spinoza, Baruch de Ethica Ordine Geometrico demonstrata et in quinque Partes distincta
geflügeltes Pferd Einbildung, Täuschung z.B. 1677 (1999) Spinoza, Baruch de Ethica Ordine Geometrico demonstrata et in quinque Partes distincta
Buridans Esel Logik des Willens 1677 (1999) Spinoza, Baruch de Ethica Ordine Geometrico demonstrata et in quinque Partes distincta
Kreis, Dreieck Verhältnis von Bejahung / Affirmation und Idee 1677 (1999) Spinoza, Baruch de Ethica Ordine Geometrico demonstrata et in quinque Partes distincta
kleines Kind, zorniger Junge, ängstlicher Mensch, Trunkener, Faselhans, Plappermaul, Kindskopf Macht der Affekte, Illusion der Freiheit 1677 (1999) Spinoza, Baruch de Ethica Ordine Geometrico demonstrata et in quinque Partes distincta
Gesehen haben bzw. sehen werden eines Dings vergangene / zukünftige Affektion des Menschen durch ein Ding 1677 (1999) Spinoza, Baruch de Ethica Ordine Geometrico demonstrata et in quinque Partes distincta
Kinder Nachahmung, mimetisches Begehren 1677 (1999) Spinoza, Baruch de Ethica Ordine Geometrico demonstrata et in quinque Partes distincta
Liebe zu einer Frau Eifersucht 1677 (1999) Spinoza, Baruch de Ethica Ordine Geometrico demonstrata et in quinque Partes distincta
Habgieriger, Haufen Geld, Geldmangel; Ehrgeiziger, Rzhm, Scham, Neidischer, Unglück des anderen, Glück des anderen affektiver Ursprung von Werturteilen 1677 (1999) Spinoza, Baruch de Ethica Ordine Geometrico demonstrata et in quinque Partes distincta
Liebe oder Haß gegenüber Peter Regulierung der Affekte 1677 (1999) Spinoza, Baruch de Ethica Ordine Geometrico demonstrata et in quinque Partes distincta
der Unerschrockene, der Waghalsige, der Ängstliche, der Feige Relativität von Urteilen 1677 (1999) Spinoza, Baruch de Ethica Ordine Geometrico demonstrata et in quinque Partes distincta
Gegenstand A, Gegenstand B Verhältnis von Arten des Affekts und Arten von Gegenständen 1677 (1999) Spinoza, Baruch de Ethica Ordine Geometrico demonstrata et in quinque Partes distincta
Liebe zu den eigenen Kindern, Liebe zur Ehefrau Unterschied zwischen diesem und jenem Affekt der Liebe 1677 (1999) Spinoza, Baruch de Ethica Ordine Geometrico demonstrata et in quinque Partes distincta
Nachtwandler Relation von Körper und Geist 1677 (1999) Spinoza, Baruch de Ethica Ordine Geometrico demonstrata et in quinque Partes distincta
Dreieck Grund/Ursache 1677 (1999) Spinoza, Baruch de Ethica Ordine Geometrico demonstrata et in quinque Partes distincta
Mensch Relation von Existenz und Essenz 1677 (1999) Spinoza, Baruch de Ethica Ordine Geometrico demonstrata et in quinque Partes distincta
Idee Gottes 1677 (1999) Spinoza, Baruch de Ethica Ordine Geometrico demonstrata et in quinque Partes distincta
1 2 3 4 ... 21