Examples

Examples in the Database

Display example by ID-number

1 2 3 4 5 6 ... 21
Example Denotation/Meaning Marker Year Author Title flags
Berufe, Stände und Lebensalter Möglichkeiten des Besorgens 1927 Heidegger, Martin Sein und Zeit
Beschreibung eines alten Weibs in Brockes "Neujahrsgedicht von 1722", von Zorn und Wut entstelltes Gesicht, das schwärzeste Laster (nicht in der Nachahmung erlaubtes) Ekelhaftes / (nachahmungsfähiges, Abschreckung erwirkendes) Hässliches Man lese und fühle! 1784 König, Johann Christoph Philosophie der schönen Künste C:1
Beschreibung in Homers "Odyssee" von Odysseus in der Höhle des Cyclopen; Beschreibung der Sintflut in Bodmers "Noachide" (im 8. und 9. Gesang) Erweckung von Entsetzen durch dichterische Beschreibung entsetzlicher Gegenstände; erhabene Beschreibung des Entsetzlichen so; um Beispiele zu geben, wollen wir einige Stellen dieser Beschreibung hersetzen 1771...1774 Sulzer, Johann George Allgemeine Theorie der schönen Künste. In einzeln, nach alphabetischer Ordnung der Kunstwörter auf einander folgenden, Artikeln abgehandelt C:1
Bestimmung des Menschen durch fremde Ideen, die wahre Realität verhindern. Der Mensch ist bestimmt durch die Ideen anderer, somit kann niemand wahre Realität erfahren. z.B. 1802 (1982) Schelling, Friedrich Wilhelm Texte zur Philosophie der Kunst
Bewegung des gebeugten Armes aus der Taillen- in Augenhöhe; Marina Abramovic ritzt sich einen fünfzackigen Stern in die Haut Desemantisierung, Selbstbezüglichkeit zum Beispiel, an diesem Beispiel 2004 Fischer-Lichte, Erika Ästhetik des Performativen
Bezeichnung des "regionalen" als "entformalisiert" Entformalisiertes Seiendes 1927 Heidegger, Martin Sein und Zeit
Bild an der Wand Frage nach der Übereinstimmung beim Idealismus 1927 Heidegger, Martin Sein und Zeit
Bilder des Weltuntergans, Götterdämmerung usw., Pest, Hungersnot, Verwüstungen durch Erdbeben, Völkerschlachten, die Zerstörung Jerusalems zum Grässlichen gesteigertes Hässliches (negativ Erhabenes der Kraft) Doppelpunkt, z.B. 1846 (1922) Vischer, Friedrich Theodor Ästhetik oder Wissenschaft des Schönen
Bildhauer, Maurer, Maler Der Verbrauch eines Steins (ein Ding) 1960 (1994) Heidegger, Martin Der Ursprung des Kunstwerks
Bitten Logos (als offenbarmachende Rede) 1927 Heidegger, Martin Sein und Zeit
Blinker, roter drehbarer Pfeil Zeichen 1927 Heidegger, Martin Sein und Zeit
Blitz Selbstbefreiung der Persönlichkeit Vergleich 1837 (1978) Ruge, Arnold Neue Vorschule der Ästhetik. Das Komische mit einem komischen Anhange.
Blitz plötzliche Beleuchtung Vergleich 1837 (1978) Ruge, Arnold Neue Vorschule der Ästhetik. Das Komische mit einem komischen Anhange.
Blume Abgrenzung von Person (als gefangen in ihrer Zeit) und Zustand (die diskursive Möglichkeit der Evolution über die eigentliche Epoche hinaus) Modalsatz 1793 (2008) Schiller, Friedrich Über die ästhetische Erziehung des Menschen in einer Reihe von Briefen
Blume subjektive Allgemeinheit des ästhetischen Urteils 1790 (1974) Kant, Immanuel Kritik der Urteilskraft
Blumen, viele Vögel (der Papagei, der Kolibrit, der Paradiesvogel), eine Menge Schaltiere des Meeres, die Zeichnungen à la grecque, das Laubwerk zu Einfassungen oder auf Papiertapeten, Phantasien ohne Thema (Musik), die ganze Musik ohne Text freie Schönheit so, man kann auch dazu zählen 1793 (1974) Kant, Immanuel Kritik der Urteilskraft
Brief an Asa Gray Darwins Stil can serve as a manageable sample of 1970 Smith, Charles Kay Logical and Persuasive Structures in Charles Darwin's Prose Style
Brief eines Jesuitenpaters Selbsschilderung eines Schizophrenen 1913 Jaspers, Karl Allgemeine Psychologie
Brille Räumlichkeit, Entfernung, Zeug, Medien 1927 Heidegger, Martin Sein und Zeit
Brille Zeug, Fernsinn, Entfernung 1927 Heidegger, Martin Sein und Zeit
Brot Das Ende einer Zuhandenheit 1927 Heidegger, Martin Sein und Zeit
Brunnen, Schuhwerk Unmittelbarkeit im Kunstwerk 1960 (1994) Heidegger, Martin Der Ursprung des Kunstwerks
Buridans Esel Logik des Willens 1677 (1999) Spinoza, Baruch de Ethica Ordine Geometrico demonstrata et in quinque Partes distincta
Buschmann ins Karikaturhafte gehende Disproportion als absolut Hässliches 1853 (2007) Rosenkranz, Karl Ästhetik des Häßlichen
Byrons "Child Harold", III, 75 Haltung, nach der die äußere Natur im reinen Anschauen zum abhängigen Teil des eigenen Wesens wird 1819 (1977) Schopenhauer, Arthur Die Welt als Wille und Vorstellung C:1
Bäuerin, Acker, Schuhe Zeug in seiner Dienlichkeit (als Modus) 1960 (1994) Heidegger, Martin Der Ursprung des Kunstwerks
Böse der Zufall, das Ungewisse, das Plötzliche 1981 Bohrer, Karl Heinz Plötzlichkeit
Böttigers Herumtatscheln an den weichen Marmorpartien der weiblichen Göttinnen der Tastsinn ist kein der Kunstauffassung fähiger Sinn/Sinnesorgan 1817 (1986) Hegel, Georg Wilhelm Friedrich Vorlesungen über die Ästhetik C:1
Bücher, Bauwerke, Institutionen, Natur, Landschaftsgebiet, Ansiedlungsgebiet, Ausbeutungsgebiet, Schlachtfeld, Kultstätte geschichtliches In-der-Welt-sein, "Schicksal" zum Beispiel ("Bücher") 1927 (1993) Heidegger, Martin Sein und Zeit
Büchergestell und Montagearbeit Negativbeispiel für Heideggers "Ge-stell" 1960 (1994) Heidegger, Martin Der Ursprung des Kunstwerks
Bühne mit aufgezogenem Vorhang Negativbeispiel für das, was die Mitte nicht ist 1960 (1994) Heidegger, Martin Der Ursprung des Kunstwerks
Cajus Beispielsatz, Begriff, Allgemeinheit der gewöhnlich zum Beispiel herhalten muss 1812 (1984) Hegel. G.W.F. Wissenschaft der Logik
Charakter der Gewalt Wirkung der existenzialen Analyse 1927 Heidegger, Martin Sein und Zeit
Chinesinnen, sie lebten nur mit einem kleinen Fuß auf dem großen Fuß Wortwitz/Wortspiel z.B 1837 (1978) Ruge, Arnold Neue Vorschule der Ästhetik. Das Komische mit einem komischen Anhange.
Christus Nachrangigkeit der natürlichen Schönheit gegenüber dem Guten und Wahren 1853 (2007) Rosenkranz, Karl Ästhetik des Häßlichen
Correggio schönes Helldunkel (eines Bilds) [bloßes Dunkel ist hässlich] 1830 Ficker, Franz Ästhetik oder Lehre vom Schönen und von der Kunst in ihrem ganzen Umfange
Cura-Fabel des Hyginus Vorrang der Sorge Zitat aus der Cura-Fabel 1927 Heidegger, Martin Sein und Zeit
Dante, Orcagna, Michelangelo, Rubens, Cornelius, Spohr Dichter, Maler und Musiker, die das Hässliche dargestellt haben wie 1853 (2007) Rosenkranz, Karl Ästhetik des Häßlichen
Dante, der seine Leser mit dem Zuruf Lettore! anspricht Bewusstsein darüber, dass Schrift wesentlich für Poesie als Kunst/für ein poetisches Kunstwerk ist 1830 (1966) Weisse, Christian Hermann System der Ästhetik als Wissenschaft von der Idee der Schönheit
Dareios, Xerxes, äußere Bedrohung Beispiel durch Bericht vergangener Taten etwa folgender Art, wie -384...-322 (1995) Aristoteles De arte rhetorica / tèchne rhetoriké C:1
Darstellung des Todes in den Totentänzen; in den altdeutschen Kupferstichen bis zur Karrikatur gehende Verhässlichung, insbes. Passionsgeschichte; Corregio Aufhebung des Hässlichen im Komischen in der Malerei / Humor des Häßlichen in der Malerei (dabei durchdringen sich Romantik und Komik) Als Beispiel für ... kann .. dienen 1830 (1966) Weisse, Christian Hermann System der Ästhetik als Wissenschaft von der Idee der Schönheit
Darstellungen von äußerst unansehnlichen Tieren und von Leichen (Die Freude an Nachahmungen ist angeboren:) von Dingen, die wir in der Wirklichkeit ungern sehen, erfreuen uns getreue Abbildungen/Darstellungen Als Beweis kann eine Erfahrungstatsache dienen; z.B. ... und ... 1982 (1984) Aristoteles Poetik
Das Aufhören eines Regens Aufhören in ontologischem Sinne 1927 Heidegger, Martin Sein und Zeit
Das Erhabene der gebundenen Kraft Die Erhabenheit dessen, was einerseits eine ausbrechende Kraft ankündigt und andererseits der aubrechenden Kraft. etwa 1923 Lipps, Theodor Grundlegung der Ästhetik
Das Fallen eines Kieselsteins könnte die Sonne auslöschen; der Wunsch eines Menschen könnte die Planeten auf ihren Bahnen lenken Alles könnte alles bewirken 1748 (2007) Hume, David An Enquiry concerning Human Understanding
Das Fehlen eines Tieres in einer Herde Den Menschen lag kein deutliches Bewusstsein über die allgemeinen Zahlbegriffe für ihr Tun zugrunde z.B. 1963 Lukács, Georg Die Eigenart des Ästhetischen
Das Leiden an sich, Nur auf Grund von Zusammenhänge bekommen die Dinge eine ästhetische Bedeutung. wie 1923 Lipps, Theodor Grundlegung der Ästhetik
Das Sein der Tiere (wo Reiz und Rührung auftreten) (Anspielung auf Scheler) Grenze der ontologischen Fragestellung "Zum Beispiel" 1927 Heidegger, Martin Sein und Zeit
Das Wiedererlernen des Gehens nach langer Krankheit Gehen, auch wenn es wiedererlernt werden muss, spielt sich ohne darauf reflektierendes Bewusstsein ab, im Gegensatz zum Rudern oder Tennis z.B. 1963 Lukács, Georg Die Eigenart des Ästhetischen
Das eingebildete Hören von Wispern und Flüstern, von lauten und halblauten Stimmen, Stimmen wie von einem Bauchredner, Kinderstimmen, von Telefonen, von 729.000 Mädchen; Mücken reden hören, das Hören von Orgelstimmen, falschen Stimmen, Stimmen von Verstorbenen, Fehlstimmen; Hören als inneres Seelengefühl, als innerliche Gedankenstimme, Hören zwischen Hören und Ahnen Täuschungen von psychisch Kranken so 1883 (1913) Kraepelin, Emil Compendium der Psychiatrie: Zum Gebrauche für Studirende und Aerzte.
1 2 3 4 5 6 ... 21